Alltagshilfen

 

 

Wir fassen alle über Grundpflege, Behandlungspflege und Haushaltshilfe hinausgehenden Hilfeleistungen in der häuslichen Umgebung des Patienten unter dem Begriff Alltagshilfen zusammen. Wir bieten diese Leistungen einzeln, in Kombination mit beliebigen anderen Leistungen und in „Leistungspaketen“ an, die sich auf bestimmte Lebensbereiche bezieht. Hierzu gehören z.B.: Rezeptorganisation, Begleitung. Die Verwendung der ISE-Leistungen und die Vereinbarung solcher Leistungen mit den Patienten/Kunden verbessert die Refinanzierung der sehr schlecht vergüteten Behandlungspflegeleistungen und ermöglicht durch eine Mischkalkulation eine Verbesserung der Betreuung unserer Patienten.

 

Die Alltagshilfen sind leider nicht von den Kranken- oder Pflegekassen bezuschusst und werden von den Patienten selbst übernommen. Diese Leistungen werden auf Leistungsnachweisen dokumentiert. Sie werden in Pflegeverträgen vereinbart.  

 

Die Alltagshilfen werden als ISE-Leistungen zusammengefasst (integrierte Serviceleistung). Diese ISE-Leistungen sind als pflegerisches Gegenstück zu den sog. IGEL-Leistungen der Arztpraxen anzusehen. Auch die IGEL-Leistungen (integrierte Gesundheitsleistungen) werden nicht von den Kranken- oder Pflegekassen übernommen und werden von den Patienten selbst bezahlt.